Tips

.Rechts zu sehen ein Bild des
Künstlers Dirk Appel
Titel: Epona
benannt nach der
Pferdegöttin der Kelten

Kontakt:
DUKUNSTMICHMAL@aol.com

Epona, Pferdegöttin der Keltenelten




Der doppelte Krebskanon
Auszug aus einem Manuskript (Untersuchungen einiger Eigentümlichkeiten von Francois Merlin, ....gezeichnet und geschrieben von Jaques Cellier) aus dem Jahre 1585, König Heinrich III gewidmet. Die Blüte in der Mitte des Kanons ist eine heraldische Darstellung der Sonnenblume.Der Komponist des Kanons ist Pierre de Rayaume. Möglicherweise sollte das Gedicht (aus dem französischen) auf die Melodie des Kanons gesungen werden.
Alle Bild und Textauszüge aus dem Buch
DIE SYMBOLIK DER MUSIK
und Ihrer Instrumente von Roger Cotte
mit freundlicher Genehmigung des
Eugen Diederichs Verlag München

Krebs


Kontakt

Termine

Photos

Musik

Linkerei